Fußball 3.Liga
Keine Tore im bayerischen Derby

Wacker Burghausen konnte sich auch am 17. Spieltag nicht entscheidend aus dem Tabellenkeller der 3. Liga befreien. Das Heimspiel gegen Bayern München II endete torlos.

Wacker Burghausen hat einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Liga erkämpft. Gegen die Zweitvertretung von Bayern München kam das Team von Trainer Günter Güttler, das lange Zeit in Unterzahl spielen musste, zwar nur zu einem 0:0, konnte dadurch den Abstand zur Abstiegszone aber vergrößern.

Die Hausherren mussten ab der 43. Minute mit zehn Mann auskommen, nachdem Sven Kresin wegen einer Notbremse gegen Deniz Yilmaz an der Strafraumgrenze die Rote Karte erhalten hatte. Den anschließenden Freistoß durch Mehmet Ekici parierte SVW-Torwart Zuschauern Manuel Riemann vor 3 300 Zuschauern glänzend. Nach dem Seitenwechsel konnten die Bayern, die zum achten Mal in Folge ohne Niederlage blieben, ihre nummerische Überlegenheit ebenfalls nicht in Tore ummünzen. Der Münchner Georg Niedermeier sah wegen wiederholten Foulspiels in der 71. Minute zudem noch die Gelb-Rote Karte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%