Fußball 3.Liga
Rot-Weiß Erfurt holt "Dreier" in Aalen

Rot-Weiß Erfurt hat am vierten Spieltag der 3. Liga seinen zweiten Sieg in Folge gefeiert. Bunjaku und Cannizzaro schossen die Erfurter beim VfR Aalen zum 2:0 (1:0)-Erfolg.

Mit dem zweiten Sieg in Folge hat Rot-Weiß Erfurt in der 3. Liga den Kontakt zu den Spitzenplätzen hergestellt. Das Team von Trainer Karsten Baumann kam eine Woche nach dem 2:1 gegen Carl Zeiss Jena zu einem 2:0 (1:0)-Sieg beim VfR Aalen und hat nach vier Spieltagen nun sieben Zähler auf der Habenseite.

Vor 3 314 Zuschauern in Aalen sorgte der bereits im DFB-Pokal gegen Bayern München zweimal erfolgreiche Albert Bunjaku für die frühe Führung der Gäste (17.). Aalens Christian Alder scheiterte nur fünf Minuten später mit einem Foulelfmeter. Massimo Cannizzaro erzielte in der zweiten Halbzeit dann das vorentscheidende 2:0 (57.).

Das kommende Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Werder Bremen muss RWE nach einer Entscheidung des DFB-Sportgerichts am kommenden Wochenende unter Ausschluss der Öffentlichkeit austragen. Die Erfurter, deren Anhänger "Juden Jena" skandiert hatten, mussten zudem 10 000 Euro Geldstrafe zahlen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%