Fußball 3.Liga
Sandhausen holt drei Punkte gegen Emden

Am 30. Spieltag der 3. Liga hat der SV Sandhausen gegen Kickers Emden 2:1 (1:1) gewonnen und drei Punkte eingefahren. Für Emden ist es das fünfte sieglose Spiel in Folge.

Kickers Emden kommt in der Rückrunde der 3. Liga einfach nicht in Tritt und verliert immer mehr den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen. Die Mannschaft des zum Saisonende scheidenden Trainers Stefan Emmerling unterlag beim SV Sandhausen 1:2 (1:1) und wartet nun schon seit fünf Partien auf einen Sieg.

Emden präsentierte sich von der 0:4-Heimpleite gegen die Spvgg Unterhaching vor fünf Tagen allerdings in der Anfangsphase gut erholt und ging völlig verdient in Führung. Abwehrspieler Bernd Rauw erzielte mit einem Kopfball nach Freistoß von Tom Moosmayer in der 22. Minute das 0:1. Den überraschenden Ausgleich vor 1900 Zuschauern besorgte Jan Fießer in der 37. Minute ebenfalls per Kopf nach einem Freistoß von Emre Öztürk, und die Partie kippte. In der 51. Minute schloss Nico Müller eine tolle Einzelleistung mit einem Flachschuss aus zehn Metern zum 2:1 ab.

Im Match der arg ersatzgeschwächten Teams wurde Sandhausen, zuletzt auch schon seit vier Partien ohne Dreier, nun immer stärker. Emdens Keeper Daniel Masuch klärte großartig gegen Ristic (59.) und Alexander Eberlein (64.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%