Fußball 3.Liga
Stuckmann rettet Wuppertal einen Zähler

Am 13. Spieltag der 3. Liga hat der Wuppertaler SV in letzter Minute noch ein 3:3 (0:1) gegen die Stuttgarter Kickers erreicht. Michael Stuckmann traf kurz vor Schluss für den WSV.

Die Leidenszeit der Stuttgarter Kickers in der 3. Liga nimmt kein Ende. Der frühere Bundesligist verspielte am 13. Spieltag eine 3:1-Führung beim Wuppertaler SV und musste sich in letzter Sekunde doch noch mit einem 3:3 (1:0) begnügen. Damit ist das Team von Trainer Edgar Schmitt weiter siegloser Tabellenletzter.

Für den WSV war das glückliche Ergebnis dennoch ein herber Rückschlag auf dem Weg in die obere Tabellenhälfte. Michael Stuckmann (90.) rettete den Gastgebern immerhin noch einen Punkt. Angelo Vaccaro (4.), Orlando Smeekes (50.) und Bashiru Gambo (84.) hatten zuvor für die Gäste getroffen, Dirk Heinzmann (61./88., Foulelfmeter) hielt Wuppertal im Spiel.

Die Gastgeber überließen den Kickers vor 3 047 Zuschauern in den ersten 20 Minuten der Begegnung kampflos das Feld und bäumten sich erst nach dem 0:2 richtig auf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%