Fußball 3.Liga
Unterhaching bleibt Spitzen-Trio auf den Fersen

Mit einem 2:0-Erfolg gegen Eintracht Braunschweig konnte die Spvgg Unterhaching den Anschluss an die Spitze der Dritten Liga halten. Der SV Wehen Wiesbaden schlug Erzgebirge Aue.

Ex-Bundesligist Spvgg Unterhaching bleibt dem Spitzen-Trio in der 3. Liga auf den Fersen. Die Bayern setzten sich am 9. Spieltag vor 4 800 Zuschauern im Duell der Tabellennachbarn 2:0 (0:0) gegen Eintracht Braunschweig durch und rehabilitierten sich vor 4 800 Zuschauern für die 0:3-Niederlage in der Vorwoche in Burghausen.

Unterhaching hat als Tabellenfünfter nur noch einen Zähler Rückstand auf die drittplatzierten Burghausener, die den Relegationsplatz belegen. Die Tore erzielten Manuel Konrad (62.), der später mit Gelb-Rot wegen wiederholtem Foulspiels vorzeitig vom Platz musste (79.), und Marcus Steegmann (74.). Braunschweig behauptete sich trotz der Niederlage im Tabellenmittelfeld.

Wehen Wiesbaden im Aufwind

Unterdessen setzte Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden seinen Aufwärtstrend fort. Die Mannschaft von Trainer Hans Werner Moser gewann zu Hause gegen Erzgebirge Aue 2:0 (2:0). Wehen Wiesbaden holte damit aus den letzten drei Spielen sieben Punkte und verließ nach schwachem Saisonstart die Abstiegsplätze.

Für die Gastgeber erzielten Björn Ziegenbein (20.) und Benjamin Hübner per Kopfball (42.) vor 3 765 Zuschauern die Tore, mit denen der zweite Heimsieg der Saison sichergestellt wurde. Aue büßte dagegen durch die zweite Auswärtsniederlage der Spielzeit 2009/10 im Tabellen-Mittelfeld an Boden ein und verlor den Anschluss nach oben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%