Fußball Afrika-Cup
Zaki macht Ägyptens Halbfinaleinzug perfekt

Der Titelverteidiger hat beim Afrika Cup die Vorschlussrunde erreicht. Ägypten setzte sich im Viertelfinale 2:1 (2:1) gegen Angola durch. Amr Zaki gelang der Siegtreffer.

Zum zwölften Mal hat Rekordsieger Ägypten das Halbfinale des Afrika Cups erreicht. Der Titelverteidiger bezwang WM-Teilnehmer Angola im Viertelfinale 2:1 (2:1) und trifft in der Runde der letzten Vier am Donnerstag (21.30 Uhr in Kumasi) auf den Topfavoriten Elfenbeinküste.

Im letzten Viertelfinale spielen Kamerun mit dem deutschen Trainer Otto Pfister und Tunesien am Abend (Anpfiff 21.30 Uhr) den Halbfinalgegner von Gastgeber Ghana aus. Das zweite Halbfinale wird am Donnerstag um 18.00 Uhr in Accra ausgetragen.

Der fünfmalige Titelträger Ägypten war in Kumasi zunächst überlegen und ging durch einen Handelfmeter in Führung. Hosni Abd Rabou verwandelte zu seinem vierten Turniertor (23.). Die Antwort der Angolaner, die 2010 die Afrikameisterschaft ausrichten werden, kam postwendend. Manucho glich mit einem Fernschuss aus 25 Metern aus (27.).

Der Siegtreffer der ägyptischen "Pharaonen" kam äußerst glücklich zustande: Eine Flanke von rechts sprang Amr Zaki von einer Unebenheit im Rasen des Baba-Yara-Stadions an die Brust und von dort ins angolanische Tor (38.).

Manucho, der vor Turnierbeginn von Manchester United verpflichtet und sofort an Panathinaikos Athen ausgeliehen worden war, hatte kurz nach der Pause die große Chance zum 2:2 (47.). Er scheiterte freistehend.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%