Fußball
Alkmaar will schnell Klarheit von van Gaal

Der vom deutschen Fußball-Meister FC Bayern umworbene Trainer Louis van Gaal soll sich innerhalb der nächsten zehn Tage entscheiden, ob er seinen Vertrag beim niederländischen Champion AZ Alkmaar erfüllt oder ein anderes Angebot annimmt. Die Münchener sind nicht der einzige Interessent, der um den Coach buhlt.

dpa MÜNCHEN. Die Frist von zehn Tagen habe die Club-Führung dem Coach gesetzt, meldete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Van Gaal hat in Alkmaar noch einen Vertrag bis Sommer 2010, wollte sich am Wochenende zu seiner Zukunft aber nicht äußern.

"Wenn ich etwas dazu sage, heißt es wieder, ich würde mit anderen Clubs flirten", betonte der 57-Jährige, der bei den Bayern ganz oben auf der Liste der möglichen Nachfolger von Jürgen Klinsmann stehen soll. Bayern-Manager Uli Hoeneß hat bislang zwar Meldungen dementiert, wonach der Verein mit van Gaal bereits eine Einigung erzielt habe. "Louis van Gaal ist einer der Kandidaten, aber es gibt keine Unterschrift, keinen Vertrag und keine Entscheidung", ließ Hoeneß über Mediendirektor Markus Hörwick mitteilen.

Dennoch ist der ehemalige niederländische Nationalcoach derzeit der Top-Kandidat bei den Bayern, die sich vor einer Woche von Klinsmann getrennt und Jupp Heynckes als Interimslösung bis zum Saisonende präsentiert hatten. In Alkmaar wird bereits Co Adriaanse als van Gaals Nachfolger gehandelt. Adriaanse, den van Gaal bei den Nord-Holländern beerbt hatte, steht zur Zeit noch in Österreich bei Red Bull Salzburg unter Vertrag, hat dort aber schon seinen Abschied zum Sommer angekündigt. Beim österreichischen Tabellenführer wird Huub Stevens in der kommenden Saison neuer Cheftrainer.

Van Gaal hat auch ein Angebot des belgischen Fußball-Verbandes als künftiger Nationalcoach vorliegen. Diesen Posten könnte er mit einer Tätigkeit in Alkmaar kombinieren. "Ich sage dazu nichts mehr. Sie werden es schon hören, wenn es soweit kommt oder nicht", sagte van Gaal am Wochenende leicht genervt. Auch dem Team des AZ Alkmaar scheinen die Diskussionen nicht gut zu bekommen. Am Sonntag kassierte AZ eine 0:3-Pleite beim FC Twente Enschede, wodurch sich Enschede anstelle von Ajax Amsterdam für die Vorrunde der Champions League qualifizierte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%