Fußball Bundesliga
1. FFC Frankfurt schießt Wolfsburg ab

Der 1. FFC Frankfurt ist mit einem 7:0 (3:0)-Sieg beim VfL Wolfsburg in die neue Bundesligasaison gestartet. Turbine Potsdam verlor bei der SG Essen 2:3 (1:1), der FCR Duisburg bezwang Bad Neuenahr 1:0 (1:0).

Zum Beginn der neuen Bundesligasaison hat der 1. FFC Frankfurt seine Titelambitionen noch einmal deutlich gemacht. Der Uefa-Pokal-Sieger schoss im ersten Saisonspiel Aufsteiger VfL Wolfsburg auswärts mit 7:0 (3:0) regelrecht ab. Zum Sieg steuerte Nationalspielerin Kerstin Garefrekes drei, Welt-Fußballerin Birgit Prinz einen Treffer bei.

Einen klassischen Fehlstart hat dagegen Meister 1. FFC Turbine Potsdam hingelegt. Bei der SG Essen-Schönebeck unterlagen die Gäste mit 2:3 (1:1). Isabel Kerschowski (45., Handelfmeter) und Conny Pohlers (59.) trafen für Potsdam, Stefanie Weichelt (12.), FFC-Akteurin Inken Becher (64.) per Eigentor und Charline Hartmann (73.) erzielten die Treffer für Essen.

Das Spitzenspiel zwischen dem FCR Duisburg und dem SC Bad Neuenahr konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Das Siegtor zum 1:0 (1:0) der Gastgeber vor 874 Zuschauern erzielte Simone Laudehr vor den Augen von DFB-Trainerin Silvia Neid in der 13. Minute.

Zu einem klaren Erfolg kam auch Heike Rheine mit 6:2 über Brauweiler, das auch in dieser Saison wohl gegen den Abstieg wird kämpfen müssen. Zu den Siegern des ersten Spieltages gehört auch Bayern München. Die Frauen des Männer-Rekordmeisters setzten sich 4:1 gegen den Hamburger SV durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%