Fußball Bundesliga
1. FFC Frankfurt stolpert bei Bayern München

Tabellenführer 1. FFC Frankfurt hat in der Frauen-Bundesliga eine erneute Niederlage kassiert. Bei Bayern München verlor der Titelverteidiger und Pokalsieger 2:3 (1:2).

Bei den Fußballerinnen des deutschen Meisters 1. FFC Frankfurt läuft es derzeit nicht rund. Der FFC verlor am Donnerstag ein Nachholspiel vom zwölften Frauen-Bundesliga-Spieltag 2:3 (1:2) bei Bayern München. Für die Frankfurterinnen war es bereits die zweite Pleite aus den letzten drei Spielen. Vor der zuletzt auftretenden Formschwäche hatte der Pokalsieger, der am 17. und 24. Mai in den Uefa-Cup-Finals gegen den schwedischen Meister Umea IK antreten muss, in der laufenden Saison noch keine Niederlage kassiert.

Durch die Pleite vor 3 500 Zuschauern im von den Bayern als Austragungsort gewählten Hans-Walter-Wild-Stadion in Bayreuth haben die Frankfurterinnen ihre gute Ausgangsposition im Kampf um die Meisterschaft verspielt. Zwar liegt der FFC weiter an der Tabellenspitze, der zweitplatzierte FCR Duisburg hat allerdings nur einen Punkt Rückstand und ein Spiel weniger absolviert.

Frankfurt will den "Kopf nicht in den Sand stecken"

"Wir haben drei wichtige Punkte verloren und dabei gute Chancen nicht genutzt, aber es wäre jetzt falsch, den Kopf in den Sand zu stecken. Wir müssen durch dieses Tal durch und können immer noch alles schaffen", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich nach dem Spiel bei den Bayern, die im Halbfinale des DFB-Pokals noch 0:4 gegen Frankfurt verloren hatten.

Diesmal hatten die Münchnerinnen das bessere Ende für sich. Christina Schellenberg (8.), Sandra de Pol (29.) und Vanessa Bürki (83.) erzielten die Treffer für den Tabellenvierten, den der Gegentreffer von Nationalspielerin Kerstin Garefrekes (8.) und das Eigentor von Bianca Rech (54.) nicht aus dem Konzept brachten.

Die Frankfurterinnen mussten nicht nur die Niederlage, sondern auch die Verletzung von Mittelfeldspielerin Nia Künzer verkraften. Die Weltmeisterin von 2003, die dem deutschen Team damals im Finale gegen Schweden mit ihrem Golden Goal den Titel bescherte, wurde wegen einer Muskelblessur in der Wade ausgewechselt (80.).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%