Fußball Bundesliga
Aachen holt Lagerblom und denkt über Alves nach

Pekka Lagerblom verlässt den 1. FC Köln und heuert bei Alemannia Aachen an. Zudem wird Alex Alves in den nächsten Tagen am Training der Aachener teilnehmen.

Mittelfeldspieler Pekka Lagerblom vom 1. FC Köln wird in der nächsten Saison für Alemannia Aachen auflaufen. Wie die Alemannia bestätigte, unterschreibt der Finne nach der sportärztlichen Untersuchung am Donnerstag einen Zwei-Jahres-Vertrag. Über die Höhe der Ablösesumme wurden keine Angaben gemacht. Im Gespräch ist ein Betrag von 400 000 Euro.

"Pekka ist der zweikampfstarke Mittelfeldspieler, nach dem wir gesucht haben. Schön, dass der Transfer geklappt hat", sagte Aachens Coach Guido Buchwald. Lagerblom bestritt für Werder Bremen und den 1. FC Nürnberg insgesamt 25 Bundesliga-Spiele.

Unterdessen denkt die Alemannia offenbar doch über eine Verpflichtung des Brasilianers Alex Alves nach. Der frühere Bundesliga-Stürmer von Hertha BSC Berlin, der in seiner Zeit in der Hauptstadt von 1999 bis 2003 vor allem als enfant terrible galt, wird in den nächsten Tagen beim Bundesliga-Absteiger mittrainieren. Nachdem Alves der Alemannia über seinen Berater angeboten worden war, hatte diese zunächst abgelehnt.

"Alex hat nach einer Möglichkeit gesucht, sich fitzuhalten. Die haben wir ihm gegeben und werden schauen, was sich daraus entwickelt", sagte nun Aachens Sportdirektor Jörg Schmadtke und schloss damit eine Verpflichtung nicht mehr aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%