Fußball Bundesliga
Adler nistet sich in Leverkusen ein

Nachwuchs-Keeper Rene Adler hat seinen Vertrag bei Bundesligist Bayer Leverkusen frühzeitig bis zum 30. Juni 2009 verlängert. Ins Stocken geraten sind derweil die Verhandlungen mit Außenverteidiger Clemens Fritz.

Auch Bundesligist Bayer Leverkusen baut verstärkt auf den Nachwuchs. Die Rheinländer haben den Vertrag mit U21-Nationaltorhüter Rene Adler vorzeitig bis zum 30. Juni 2009 verlängert. "Wir sind froh, dass sich Rene für uns entschieden hat. Er steht zweifellos vor einer großen Zukunft bei Bayer 04", sagte Trainer Michael Skibbe. Noch spielt Adler meist in der Reserve, Stammkeeper bei den Rheinländern ist Jörg Butt, dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

Für Sportdirektor Rudi Völler gehört der 20-Jährige "in seiner Altersklasse zu den besten Torhütern Europas. Er wird sich auch bei uns in der Bundesliga durchsetzen." Adlers Ziel ist ganz klar, "die Nummer 1 in Leverkusen zu werden".

Während sich der Klub mit Adler auf eine weitere Zusammenarbeit einigte, sind die Gespräche mit Clemens Fritz auf Ende Januar vertagt worden. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler, dessen Vertrag am 30. Juni 2006 ausläuft, hat zwei befristete Angebote des Klubs verstreichen lassen. "Deshalb hat Bayer 04 sein Angebot vorläufig ausgesetzt und wird auch Alternativen auf dem Spielermarkt prüfen", sagte Völler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%