Fußball Bundesliga
Adoube fehlt dem KSC gegen die Bayern

Im Heimspiel gegen Bayern München verzichtet der KSC auf einen Einsatz von Godfried Aduobe. Trainer Edmund Becker verzichtet auf Rat des Mannschaftsarztes auf den Mittelfeldspieler, den eine Oberschenkelzerrung plagt.

Ohne Mittelfeldspieler Godfried Aduobe tritt Bundesligist Karlsruher SC im Heimspiel am Sonntag (17.00 Uhr/live bei Premiere) gegen Rekordmeister Bayern München an. KSC-Trainer Edmund Becker sprach sich nach Empfehlung von Mannschaftsarzt Marcus Schweizer gegen einen Einsatz von Aduobe aus.

Aduobe selbst hätte trotz einer Oberschenkelzerrung gerne gespielt. Für den 31-Jährigen wird Timo Staffeldt in die Startelf des Aufsteigers rücken, der nach fünf Spieltagen auf Platz sechs steht. Wieder mitwirken kann Innenverteidiger Maik Franz nach überstandener Sehnenzerrung.

Coach Becker zeigte wenig Respekt vor dem Tabellenführer aus München. "Natürlich haben die Bayern eine starke Mannschaft. Aber wir wollen unser eigenes Ding durchziehen", sagte Becker: "Es wird auch keine Sonderbewachung im Mittelfeld für Franck Ribery geben."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%