Fußball Bundesliga
Allofs und Diego sollen im Bremen bleiben

Werder Bremens Sportdirektor Klaus Allofs hat den Spekulationen um einen Wechsel von Diego erneut eine Absage erteilt. Auch er selbst möchte gerne länger in der Hansestadt bleiben.

Nach den jüngsten Spekulationen um einen Wechsel von Diego zu Juventus Turin hat Werder Bremens Sportdirektor Klaus Allofs den Spekulationen erneut eine Absage erteilt. "Es ist gar nichts dran an den Gerüchten. Wir hören uns noch nicht mal Angebote von anderen Klubs an. Er wird garantiert in der nächsten Saison bei uns spielen", sagte der Bremer Vorstands-Vize in der DSF-Sendung Doppelpass. Dabei ginge es auch nicht um die Höhe der Ablösesumme: "Auch außergewöhnliche Summen spielen für uns keine Rolle. Es wird bei uns keine Abwägungen geben, ob eine Transfersumme ausreicht."

Allerdings betonte Allofs, derzeit keine Garantie über die kommende Saison hinaus geben zu können. "Im Fußball kann man nicht über drei oder vier Jahre in die Zukunft schauen, das wäre verwegen. Ich kann nur für die laufende und die kommende Saison sprechen, und da wird Diego bei uns bleiben." Werder hatte im September den Vertrag mit dem 22-jährigen Spielmacher bis 2011 verlängert. "Er hat immer wieder betont, dass er sich wohlfühlt und seinen Vertrag bei Werder Bremen erfüllen möchte."

Auch seine eigene Zukunft sieht Allofs weiter bei den Hanseaten. "Ich fühle mich sehr wohl in Bremen. Der Aufsichtsrat und ich haben erste Gespräche geführt. Wir schauen mal, wie das in den nächsten Wochen weitergeht", so der 51-Jährige: "Es gibt keine Deadline, aber ich glaube, es ist sinnvoll, dass man diese Gespräche möglichst schnell beendet."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%