Fußball Bundesliga
Allofs: "Wir sind nur noch Außenseiter"

Nach der 1:3-Niederlage beim 1. FC Nürnberg sieht Klaus Allofs die Saisonziele von Werder Bremen in weite Ferne rücken. "Wir sind nur noch Außenseiter im Kampf um die Champions League", sagte der Werder-Manager.

Klaus Allofs, Manager von Bundesligst Werder Bremen, stellte sich nach der 1:3-Niederlage seines Teams beim 1. FC Nürnberg den Fragen der Journalisten.

Frage: "Herr Allofs, Werder Bremen hat in Nürnberg erneut verloren, der Abstand zum zweiten Platz beträgt nun bereits sechs Punkte. Wie schätzen Sie die Chancen für die direkte Champions-League-Qualifikation ein?"

Klaus Allofs: "Wir sind nach der Niederlage in Nürnberg nur noch Außenseiter im Kampf um die Champions League. Wir haben ja schon in der Vorwoche verloren, 0:3 gegen Hertha, da hätte man eigentlich niemanden mehr unterschätzen dürfen. Wir machen eine schwierige Phase nach dem Ausscheiden aus der Champions League durch."

Frage: "Hinzu kommt, dass Leistungsträger wie Johan Micoud, Frank Baumann und Torsten Frings verletzt sind."

Allofs: "Es ist nicht nur die Leistung beispielweise von Micoud, sondern vor allem seine Präsenz, die uns fehlt. Einige sind überfordert, nervlich nicht stark genug, um Verantwortung zu übernehmen."

Frage: "Aber zuvor konnte die Mannschaft Ausfälle wie den von Miroslav Klose kompensieren."

Allofs: "Ich hatte in der Hinrunde ein sehr gutes Gefühl. Wir sind selten in eine schwierige Situation gekommen. Aber jetzt zeigen sich Probleme, wenn Verantwortung übernommen werden muss."

Frage: "Haben Sie den Eindruck, dass der Kader auf Dauer nicht stark genug besetzt ist?"

Allofs: "Diese Tendenz ist bei einigen deutlich zu merken. Das ist eklatant. Damit konnte man in dieser Form nicht rechnen. In der Hinrunde haben wir gedacht, dass wir in der Breite stärker besetzt sind. Im Moment kann man das so nicht stehen lassen. Es ist eine Enttäuschung. Die Entwicklung einiger Spieler ist nicht weitergegangen. Die, die reinkommen, sind nicht in der Lage zu führen. Für die Champions League müssen dementsprechende Spieler geholt werden."

Frage: "Trainer Thomas Schaaf moniert vor allem mangelnden Einsatz und fehlende Leidenschaft. Sehen Sie das ähnlich?"

Allofs: "Einige sind in der Tat weit von ihrem Leistungsvermögen entfernt. So können wir jedenfalls keine Spiele gewinnen. Einsatzbereitschaft und Zweikampfverhalten sind Grundvoraussetzungen. Darüber wird zu reden sein. Wenn das länger der Fall ist, dass einige die Grundvoraussetzungen nicht erfüllen, dann sind das Spieler, die wir uns auf Dauer nicht leisten können."

Frage: "Ist das unglückliche Ausscheiden aus der Champions League Ihrer Meinung nach wirklich die Hauptursache für die wiederholt schwache Leistung?"

Allofs: "Ich könnte es mir einfach machen und die beiden jüngsten Niederlagen darauf zurückführen. Juve spielt sicherlich mit rein, ist aber nicht entscheidend. Hinzu kommen die Ausfälle einiger Leistungsträger, die wir nicht auffangen können. Aber entscheidend ist: Wir müssen kompromissloser zu Werke gehen. Wenn man die Spiele gegen Juve gesehen hat, kann man die momentane Leistung nicht verstehen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%