Fußball Bundesliga
Appiah will zu Schalke

Womöglich können die Fans von Schalke 04 bald den ghanaischen Nationalmannschaftskapitän Stephen Appiah willkommen heißen. Der Mittelfeldspieler erklärte in einem Interview, sofort zum Vizemeister wechseln zu wollen.

Schalke 04 hatte einen möglichen Transfer von Stephen Appiah bereits abgehakt, doch nun keimt beim Vizemeister wieder Hoffnung auf. Der Kapitän von Ghanas Nationalelf ließ in einem Interview mit dem türkischen Fußball-Sender Ligtv verlauten, dass er sich mit Schalke einig sei. Nur sein derzeitiger Klub Fenerbahce Istanbul und die Königsblauen müssten sich noch zusammensetzen. Schalke-Pressesprecher Gerd Voss wollte auf sid-Anfrage den "Fall Appiah" nicht kommentieren.

Für den türkischen Meister kamen die Äußerungen Appiahs dagegen überraschend, hatte der 26-Jährige doch zuletzt angekündigt, in Istanbul bleiben zu wollen. Nun also die erneute Kehrtwende. "Ich würde sofort zu Schalke gehen, wenn mich der Verein freigibt", sagte Appiah weiter.

Nach wochenlangem Hin und Her hatten die Schalker einen möglichen Wechsel Appiahs kurzzeitig sogar zu den Akten gelegt. Als mögliche Ablösesumme sind rund acht Mill. Euro im Gespräch. Neben den Schalkern sind aber auch noch die englischen Premier-League-Klubs FC Arsenal und West Ham United an dem Mittelfeldspieler interessiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%