Fußball Bundesliga
Arminia will von Heesen bis 2009 binden

Bundesligist Arminia Bielefeld hat Thomas von Heesen in einem Gespräch eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages bis 2009 angeboten. Das Gehalt des Trainers soll deutlich erhöht werden.

Arminia Bielefeld hat seine Bemühungen um Thomas von Heesen verstärkt und dem Trainer eine Verlängerung seines auslaufenden Vertrages angeboten. In einem Gespräch mit der Geschäftsführung des Bundesligisten wurde von Heesen am Mittwoch ein Kontrakt bis zum 30. Juni 2009 angeboten, der eine wesentliche Aufstockung der Bezüge vorsieht. Spätestens Anfang des neuen Jahres soll ein weiteres Gespräch zwischen Geschäftsführung und Trainer stattfinden. Die Frage der Vertragsverlängerung soll spätestens zu Beginn der Rückrunde geklärt sein.

Von Heesen ist seit dem Abschied von Uwe Rapolder Mitte 2005 Trainer der Arminia und hat den Klub stetig nach oben geführt. Zum Abschluss der Hinrunde liegen die Bielefelder mit 22 Punkten auf dem achten Tabellenplatz.

Von Heesen war und wird bei mehreren Bundesligisten als Trainer gehandelt. Unter anderem wird ein Engagement des ehemaligen Mittelfeldspielers bei Borussia Dortmund ab Sommer 2007 diskutiert. Beim BVB war am Dienstag als Interimslösung Jürgen Röber als Nachfolger des entlassenen Bert van Marwijk mit einem Halb-Jahres-Vertrag bis 30. Juni 2007 ausgestattet worden. Auch bei seinem Ex-Klub Hamburger SV kursiert der Name von Heesen, sowohl als möglicher Nachfolger von Trainer Thomas Doll als auch für den Posten des Sportdirektors.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%