Fußball Bundesliga
Asamoah einen Monat ohne Führerschein

Gerald Asamoah ist nach einer rasanten Fahrt im Jahr 2007 jetzt mit einem einmonatigen Fahrverbot belegt worden. Der Schalke-Stürmer fuhr 185km/h in einer Tempo-80-Zone.

Stürmer Gerald Asamoah von Bundesligist Schalke 04 muss einen Monat seinen Führerschein abgeben. Nach einer rasanten Fahrt zu seiner hochschwangeren Ehefrau Linda ist der 43-malige Nationalspieler vom Amtsgericht Dorsten zu einem einmonatigen Fahrverbot und 1 000 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Bei Asamoahs Gattin hatten im Februar 2007 die Wehen eingesetzt. Gerald Asamoah wurde bei dem Versuch, sie möglichst schnell abzuholen, mit 185km/h in einer Tempo-80-Zone geblitzt. Noch in derselben Nacht brachte Linda Asamoah die Zwillinge Jaden und Jade zur Welt.

Zunächst war wegen der Ausnahmesituation nur eine Geldstrafe verhängt worden. Dagegen legte die Essener Staatsanwaltschaft eine Beschwerde ein, das Oberlandesgericht Hamm wies daraufhin den Fall zur Neuverhandlung nach Dorsten zurück.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%