Fußball Bundesliga: Auf Leihbasis: Leverkusen schnappt sich Toni Kroos

Fußball Bundesliga
Auf Leihbasis: Leverkusen schnappt sich Toni Kroos

Kurz vor Ablauf der Transferperiode hat Bayer Leverkusen einen Coup gelandet. Der "Werksklub" leiht Nachwuchshoffnung Toni Kroos vom FC Bayern München für eineinhalb Jahre aus.

Rekordmeister Bayern München leiht seinen Nachwuchs-Star Toni Kroos für eineinhalb Jahre an den Liga-Konkurrenten Bayer Leverkusen aus. Das bestätigte Bayern-Pressechef Markus Hörwick dem Sport-Informations-Dienst (sid). "Er wird am Montag auf die Transferliste gesetzt und dann bis zum 30. Juni 2010 an Leverkusen ausgeliehen", sagte Hörwick.

Labbadia traut Kroos Stammplatz zu

"Es gab kaum einen Verein, der Toni nicht gerne gehabt hätte. Aber er wollte zu uns", sagte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler. Bayer-Trainer Bruno Labbadia traut Kroos einen Stammplatz zu. "Er hat das Talent dazu. Aber er weiß natürlich auch, dass bei uns gerade im Mittelfeld eine große Qualität ist. Man muss auch bedenken: Der Junge ist noch verletzt. Wir wollen ihn aufbauen. Und dann hoffen wir, dass er eine Top-Alternative ist."

Bislang hatten die Münchner alle Anfragen für den 19 Jahre alten Mittelfeldspieler, der gerne mehr Spielpraxis hätte, abgelehnt. Noch im Wintertrainingslager in Dubai hatte Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann erklärt, dass Kroos in München bleiben und sich durchbeißen solle.

In der Hinrunde hatte Kroos, der bei der U17-WM 2007 zum besten Spieler des Turniers gewählt worden war, in der Bundesliga nur sieben Spiele für die Münchner gemacht, davon fünf als Einwechselspieler. In der Saison 2007/08 hatte der frühere Rostocker für die Münchner zwölf Bundesliga-Spiele absolviert und war sechsmal im Uefa-Cup zum Einsatz gekommen, wo er auch ein Tor schoss.

Sammer findet Wechsel "vernünftig"

DFB-Sportdirektor Matthias Sammer sieht in dem Wechsel eine Chance, aber auch ein gewisses Risiko für den derzeitigen U21-Nationalspieler. "Ich finde es vernünftig, dass ein Wechsel stattfindet, denn Toni ist wirklich ein außergewöhnlicher Spieler. Wichtig ist zudem, dem Motiv zu folgen, dass ein junger Spieler viel spielen muss", sagte Sammer bei Premiere: "Man muss jetzt ein bisschen Geduld mit ihm haben und ihn vom Training und der Athletik her aufbauen. Zudem muss Toni die Ärmel hochkrempeln und sich durchsetzen wollen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%