Fußball Bundesliga: Augsburg bleibt in der Rückrunde ungeschlagen

Fußball Bundesliga
Augsburg bleibt in der Rückrunde ungeschlagen

Der FC Augsburg sammelt in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga weiter fleißig Punkte gegen den Abstieg. Beim VfL Wolfsburg konnte das Team von Markus Weinzierl einen Punkt mitnehmen.
  • 0

WolfsburgDer FC Augsburg bleibt in der Rückrunde der Fußball-Bundesliga weiter ungeschlagen. Beim VfL Wolfsburg kam das Team von Trainer Markus Weinzierl am 20. Spieltag zu einem 1:1 (1:1). Der VfL Wolfsburg tritt derweil weiter auf der Stelle.

Innenverteidiger Naldo hatte die Wölfe nach einer Ecke in der 23. Minute zur verdienten Führung geköpft, ehe Jan Moravek mit der ersten Chance der Schwaben den Jubel der Hausherren mit dem Ausgleich unterbrach (25.). Der Tscheche nutzte einen Fehler von Marcel Schäfer und ließ Diego Benaglio in dessen 150. Bundesligaspiel aus kurzer Distanz keine Abwehrchance.

Nach einem von zahlreichen Fehlpässen und Nickligkeiten geprägten Start beider Teams vor rund 22.257 Zuschauern übernahmen die Wölfe zunehmend die Spielkontrolle. Dabei zeigte sich Geburtstagskind Ivan Perisic (24), dessen Einsatz wegen Adduktorenbeschwerden in Gefahr gestanden hatte, engagiert.

So war es auch der Kroate, der mit einer gezielten Flanke auf den insgesamt blassen Spielmacher Diego die erste große Chance des Spiels einleitete. Dessen Schuss aus kurzer Distanz parierte der gut aufgelegte Torhüter Alexander Manninger jedoch mit einem sehenswerten Reflex (12.). Kurz darauf stand Diego abermals frei vor dem Gehäuse des FCA, vergab aber auch diese Möglichkeit fahrlässig (17.). Erneut reagierte Manninger glänzend.

Seite 1:

Augsburg bleibt in der Rückrunde ungeschlagen

Seite 2:

Fehlende Laubereitschaft und Präszision

Kommentare zu " Fußball Bundesliga: Augsburg bleibt in der Rückrunde ungeschlagen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%