Fußball Bundesliga: Augsburg träumt vom direkten Klassenerhalt

Fußball Bundesliga
Augsburg träumt vom direkten Klassenerhalt

Nachdem Sieg im Schwaben-Duell gegen Stuttgart darf der FC Augsburg weiter vom Verbleib in der Bundesliga träumen. Der VfB bleibt trotz der Niederlage weiter im Ligamittelfeld.
  • 0

AugsburgFußball-Bundesligist FC Augsburg träumt vom direkten Klassenerhalt. Die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl besiegte nach Treffern von Sascha Mölders (61.), Marcel de Jong (83.) und Dong-Won Ji (85.) in einem intensiven Schwaben-Duell den VfB Stuttgart mit 3:0 (0:0). Nach dieser überzeugenden Vorstellung schloss Augsburg zumindest vorübergehend nach Punkten zum Tabellen-15. Fortuna Düsseldorf auf, der am Samstagabend gegen Borussia Dortmund spielte. Stuttgart bleibt trotz der Niederlage im Ligamittelfeld.

Mölders sorgte mit einem Kopfball in der 61. Minute nach einer Ecke von Tobias Werner für die Führung, ehe der eingewechselte de Jong mit einem sehenswerten Heber traf. Ji stellte den Endstand her. Schon vor der Führung war Augsburg kampfstark, mutig und wild entschlossen, aber bei zahlreichen Chancen hatten sich eklatante Mängel im Abschluss gezeigt. Der DFB-Pokalfinalist blieb dadurch im Spiel und mit Gegenstößen gefährlich, ließ durch Martin Harnik (49.) aber eine große Gelegenheit liegen.

Dem FCA war die wilde Entschlossenheit von Beginn an anzusehen. Mit langen Bällen tief in die Hälfte der Stuttgarter baute die Weinzierl-Elf Druck auf, setzte immer wieder mit großer Leidenschaft nach. Mölders (1.) und Jan Moravek (3.) hatten auch gleich die Führung auf dem Fuß. Doch Mölders trat über den Ball und Moravek vertändelte frei vor VfB-Torwart Sven Ulreich.

Die Elf von Bruno Labbadia, die abermals ohne Kapitän Serdar Tasci (Entzündung der Achillessehne) auskommen musste, versteckte sich aber anfangs ebenfalls nicht und brachte mit schnellen Gegenstößen kräftig Unordnung in die Deckung der Augsburger.

Seite 1:

Augsburg träumt vom direkten Klassenerhalt

Seite 2:

Mölders-Tor setzt Energie frei

Kommentare zu " Fußball Bundesliga: Augsburg träumt vom direkten Klassenerhalt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%