Fußball Bundesliga
Ballack weist Einigung mit Chelsea zurück

Nach den ZDF-Berichten, Michael Ballack und der englische Meister Chelsea London hätten sich bereits auf einen Vertrag geeinigt, hat der deutsche Nationalspieler zurückgerudert. "Da ist nichts dran", erklärte Ballack.

Michael Ballack und der englische Meister Chelsea London sind sich wohl doch noch nicht einig über ein Engagement des Mittelfeldspielers. Der deutsche Nationalspieler vom Bundesligisten FC Bayern München hat einen Medienbericht zurückgewiesen. "Alles Quatsch. Da ist nichts dran", sagte der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag am Rande des Trainings in München.

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) hatte tags zuvor gemeldet, dass der Wechsel von Ballack zum englischen Meister so gut wie perfekt sei und man sich auf einen Vierjahreskontrakt geeinigt habe. Ballack und sein Berater Michael Becker hatten zuletzt "ernsthafte Verhandlungen" mit Chelsea bestätigt.

Die englische Tageszeitung Daily Express hatte berichtet, dass Ballack bei Chelsea-Coach Jose Mourinho eine Stammplatzgarantie gefordert habe, die der Portugiese aber ablehnte. Deshalb seien die Verhandlungen ins Stocken geraten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%