Fußball Bundesliga
Bance-Wechsel laut Manager Heidel kein Thema

Christian Heidel hat Gerüchte um einen Wechsel von Stürmer Aristide Bance nach England ins Reich der Fabeln verwiesen. "Da ist nichts dran", so der Manager des FSV Mainz 05.

Manager Christian Heidel vom Bundesligisten FSV Mainz hat Spekulationen über einen Wechsel von Stürmer Aristide Bance in die englische Premier League dementiert. "Da ist nichts dran", sagte Heidel vor dem Punktspiel der Mainzer am Samstag gegen den Hamburger SV (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total). Der Angreifer aus Burkina Faso, der bis 2012 bei den Rheinhessen unter Vertrag steht, wurde zuletzt mit dem FC Portsmouth und Birmingham City in Verbindung gebracht.

Konkreter scheinen dagegen die Wechselabsichten von Kapitän Tim Hoogland zu sein. "Es kann sein, dass der ein oder andere Spieler den Verein verlässt. Wir sind daran interessiert, mit Tim zu verlängern. Wenn das nicht passiert, müssen wir uns eben einen neuen Tim Hoogland suchen", sagte Heidel zum Stand der Dinge beim Außenverteidiger, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft.

Fokus auf den Hamburger SV

Während sich Heidel um die personellen Planungen kümmert, beschäftigt sich Trainer Thomas Tuchel mit dem kommenden Gegner. "Wir wollen gegen den HSV alles auf den Platz bringen, um die Punkte einzufahren", erklärte der Coach, der mit seinem Team derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz steht und für den diese Position keine Überraschung ist: "Wir stehen zu Recht in der oberen Tabellenhälfte."

Gegen den HSV muss Tuchel weiter auf die verletzten Dimo Wache und Jan Kirchhoff verzichten. Während Torwart Wache nach seinem Patellasehneneinriss an seinem Comeback in der Rückrunde arbeitet, wird der 19 Jahre alte Abwehrspieler Kirchhoff am Dienstag in Basel an der Achillessehne operiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%