Fußball Bundesliga
Bayer erstattet Anzeige gegen Unbekannt

Nach dem Einbruch in die Kölner Kabine beim Derby in Leverkusen will Bayer Anzeige gegen Unbekannt erstatten. Mediendirektor Sprink: "Uns tut die Angelegenheit furchtbar leid."

Bundesligist Bayer Leverkusen wird Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten, nachdem offenbar im Verlaufe der zweiten Halbzeit beim 3:2-Sieg im Derby gegen den 1. FC Köln Diebe die Kabine der Gäste heimgesucht hatten. Das bestätigte Bayer-Mediendirektor Meinolf Sprink auf SID-Anfrage.

"Uns tut die Angelegenheit furchtbar leid. Es ist keine Gewaltanwendung beim Eindringen erkennbar. Wir werden selbst Untersuchungen anstellen, unter anderem die Chipschlüssel und die Videoaufzeichnungen auswerten", sagte Sprink. Der Geißbock-Klub stellte Bayer eine Liste mit den entwendeten Gegenständen zur Verfügung. Über die Höhe des Gesamtschadens konnte Sprink keine Angaben machen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%