Fußball Bundesliga
Bayern bereitet sich auf Ballack-Abschied vor

dpa MÜNCHEN. Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München stellt sich immer mehr auf einen Abschied von Michael Ballack ein. „Realistisch gesehen kann man nicht ausschließen, dass er vom FC Bayern weggeht“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

„Offensichtlich unterhält sich sein Manager mit ausländischen Clubs“, so Rummenigge weiter im Deutschen Sportfernsehen (DSF). Dem 29-jährigen Mittelfeldspieler, dessen Vertrag in München am Saisonende ausläuft, liegen angeblich Angebote von Real Madrid und Chelsea London vor.

Gleichzeitig kündigte Rummenigge erneut an, der FC Bayern werde sich „auf dem Transfermarkt umschauen, wenn Ballack den Verein verlässt. Damit wir einen adäquaten Spieler für ihn finden“. Allerdings will der Bundesliga-Spitzenreiter die bis zum Ende dieser Spielzeit befristete Zusammenarbeit mit dem Kapitän der Nationalmannschaft langfristig fortsetzen. Ein erstes mit angeblich 30 Mill. Euro dotiertes Angebot für eine Vertragsverlängerung bis 2010 hatte der Bayern-Vorstand auf der Jahreshauptversammlung vor zwei Wochen zurückgezogen.

Konkrete Kontakte des FC Bayern zu anderen Vereinen gebe es bisher nicht. „Es wird aber sicherlich den einen oder anderen Club geben, der an Ballack großes Interesse hat“, sagte Rummenigge. „Ich lese auch nur Zeitung. Wir kennen den einen oder anderen in Madrid, aber die Hosen lassen die trotzdem nicht runter.“

Beim Bayern-Chef steht der spanische Rekordmeister Real als Ballacks möglicher neuer Arbeitgeber nicht hoch im Kurs. „Es ist das dritte Jahr, in dem Real der Musik hinterherläuft. Im Moment sind wir sportlich erfolgreicher und stehen auch wirtschaftlich seriös und solider da“, sagte Rummenigge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%