Fußball Bundesliga
Bayern droht Ausfall von Toni

Ottmar Hitzfeld muss im letzten Hinrunden-Spiel der Bayern bei Hertha BSC Berlin am Samstag wohl ohne Luca Toni planen. Der Stürmer leidet an einer Oberschenkelverhärtung. Auch der Einsatz von Willy Sagnol ist fraglich.

Personalprobleme in München: Stürmer Luca Toni wird wohl im letzten Hinrunden-Spiel der Bundesliga bei Hertha BSC Berlin am Samstag (15. 30 Uhr/live bei Premiere) nicht für die Bayern auflaufen können. Der Weltmeister zog sich eine Oberschenkelverhärtung zu und konnte am Mittwoch nur ein leichtes 30-minütiges Lauftraining absolvieren.

Neben Toni ist auch Rechtsverteidiger Willy Sagnol angeschlagen. Der Franzose hat sich beim 0:0 gegen den MSV Duisburg am vergangenen Samstag eine Rückenprellung zugezogen. Auch Kapitän Oliver Kahn nahm nicht an der Übungseinheit am Mittwoch teil. Der von Trainer Ottmar Hitzfeld für das Berlin-Spiel aus disziplinarischen Gründen suspendierte Torwart habe sich von Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfarth wegen Rückenbeschwerden behandeln lassen, erklärte Hitzfeld.

Sicher ausfallen werden neben Kahn der gesperrte Lucio sowie die verletzten Hamit Altintop und Marcell Jansen. Für Kahn rückt Michael Rensing ins Tor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%