Fußball Bundesliga
Bayern hat zweiten Dos Santos im Visier

Bundesligist Bayern München interessiert sich scheinbar für den Brasilianer Eduardo Ribeiro Dos Santos von den Grashoppers Zürich. Trainer Felix Magath soll am vergangenen Donnerstag im Uefa-Pokal spioniert haben.

Gut möglich, dass beim deutschen Rekordmeister Bayern München bald zwei Spieler den Namen Dos Santos auf dem Rücken tragen. Der Double-Gewinner interessiert sich offenbar für den Brasilianer Eduardo Ribeiro Dos Santos vom Schweizer Erstligisten Grashoppers Zürich. Bayern-Trainer Felix Magath saß laut Medienberichten am vergangenen Donnerstag bei der Uefa-Pokal-Partie der Eidgenossen gegen AZ Alkmaar auf der Tribüne und beobachtete den 26 Jahre alten Stürmer. Grashoppers-Trainer Krassimir Balakow, den Magath aus gemeinsamen Zeiten beim VfB Stuttgart bestens kennt, bezeichnet Eduardo als "zu gut, um ihn halten zu können".

Sollten die Münchner ernsthaftes Interesse an dem Südamerikaner haben, der seit 2001 beim 27-maligen Schweizer Meister spielt, gilt ein kurzfristiger Wechsel in der Winterpause dennoch als unwahrscheinlich. Magath und Manager Uli Hoeneß hatten zuletzt erneut betont, in dieser Saison keine Veränderungen am aktuellen Kader vornehmen zu wollen. Eduardos Vertrag läuft am Saisonende aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%