Fußball Bundesliga
Bayern-Hooligans verletzen drei Polizisten

Auf dem Weg zum Auswärtsspiel nach Mainz haben Anhänger des FC Bayern München im Zug randaliert und in Würzburg drei Polizisten verletzt. 20 Personen wurden festgenommen.

Der schlechteste Saisonstart von Rekordmeister Bayern München seit 43 Jahren ist zusätzlich von Krawallen überschattet worden. Auf dem Weg zum Spiel gegen Mainz 05 (1:2) hatten Hooligans im Zug randaliert, bei einem Zwischenstopp in Würzburg wurden drei Polizisten dann zum Teil schwer verletzt.

20 Randalierer wurden nach den Ausschreitungen vorübergehend festgenommen, zwei 20 Jahre alte Männer sollen nach Mitteilung der Polizei in Würzburg dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Die verletzten Polizisten erlitten Rippenbrüche und Prellungen, konnten aber inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%