Fußball Bundesliga
Bayern landen nächsten Personal-Coup

Das neue Gesicht des FC Bayern München nimmt immer konkretere Züge an. Nach Nationalspieler Marcell Jansen hat der Fußball-Rekordmeister im Rahmen seiner groß angekündigten Einkaufstour offenbar auch Vizeweltweltmeister Franck Ribery verpflichtet. Der Mittelfeldakteur von Olympique Marseille einigte sich nach Informationen des Sport-Informations-Dienstes (sid) schon in den vergangenen Tagen mit den Bayern auf einen Vertrag ab der kommenden Saison. Die Ablösesumme für den 24 Jahre alten französischen Nationalspieler soll rund 15 Mill. Euro betragen.

MÜNCHEN. Die Münchner wollten den Transfer nicht bestätigen, aber auch nicht dementieren. „Wir schaffen Fakten, und wenn wir sie geschaffen haben, geben wir sie bekannt“, sagte Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick am Freitag auf Anfrage.

Ribery steht schon seit Jahresbeginn auf der Wunschliste der Münchner ganz oben. Bereits beim gemeinsamen Trainingslager in Dubai im Januar hatte es eine erste Annäherung auch mit dem Präsidium des derzeitigen Tabellenzweiten der ersten französischen Liga gegeben. Zuletzt hatte Ribery noch betont, dass er lieber nach England oder Spanien wechseln wolle.

Neben Ribery gelten weiterhin Weltmeister Luca Toni vom AC Florenz, Ze Roberto (FC Santos), Miroslav Klose (Werder Bremen) als potenzielle Zugänge der Münchner. Zudem sollen auch der dänische Nationalspieler Daniel Agger, der allerdings noch bis 2010 beim FC Liverpool unter Vertrag steht, sowie Arjen Robben vom FC Chelsea auf der Einkaufsliste stehen.

Die Verpflichtung des Gladbachers Jansen bestätigte der Klub bereits am Donnerstag. Der 21 Jahre alte Linksverteidiger erhält einen Vertrag bis 2011. Die Ablösesumme soll rund neun Mill. Euro betragen. Auch der Deal mit dem italienischen Torjäger Toni gilt seit Wochen als sicher. Toni soll 18 Mill. Euro Ablöse kosten.

Seite 1:

Bayern landen nächsten Personal-Coup

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%