Fußball Bundesliga
Bayern München und Ze Roberto gehen getrennte Wege

Mittelfeldspieler Ze Roberto wird Rekordmeister Bayern München nach vier erfolgreichen Jahren verlassen. "Die Verhandlungen haben leider keine Ergebnisse gebracht", begründete Manager Uli Hoeneß den Schritt.

Der brasilianische Nationalspieler Ze Roberto und Rekordmeister Bayern München gehen in Zukunft getrennte Wege. Wie der diesjährige Double-Gewinner am Donnerstagabend mitteilte, konnten sich beide Seite nicht auf eine Verlängerung des am 30. Juni auslaufenden Vertrages einigen. "Die Verhandlungen mit Ze haben leider keine Ergebnisse gebracht. Wir wünschen ihm eine gute Weltmeisterschaft in Deutschland und danach alles Gute auf seinem weiteren sportlichen Weg", erklärte Manager Uli Hoeneß.

Wohin der 31-Jährige wechseln wird, ist derzeit noch offen. Fest steht allerdings, dass er nicht zu einem Bundesligisten geht. Ze Roberto kam 2002 von Bayer Leverkusen nach München und bestritt 110 Bundesligaspiele für den Rekordmeister. In dieser Zeit gewann der Vize-Weltmeister von 1998 dreimal das nationale Double aus Meisterschaft und Pokal. Nach Bixente Lizarazu, Jens Jeremies (beide Karriereende) und Michael Ballack (FC Chelsea) ist Ze Roberto der vierte Abgang der Bayern.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%