Fußball Bundesliga
Bayern plant Stadion-Vergrößerung

Das neue "Wohnzimmer" von Bayern München könnte in den nächsten Wochen noch geräumiger werden. Die Münchner WM-Arena wird voraussichtlich noch bis Jahresende um 4 000 Plätze auf ein Fassungsvermögen von 70 000 Zuschauern erweitert.

MÜNCHEN. Ein entsprechender Antrag für die Spielstätte des deutschen Meisters und für den Zweitligisten 1860 München, in der am 9. Juni 2006 das Eröffnungsspiel der Fußball-WM in Deutschland stattfindet, soll noch in der laufenden Woche bei der Stadt München eingereicht werden. "Wir haben am Montag von der Lokalbaukomission der Stadt grünes Licht bekommen", bestätigte Arena-Chef Peter Kerspe in der Münchner tz.

» Fotostrecke: die Allianz-Arena

Die Erweiterung ist möglich, weil im VIP-Bereich zu Beginn der Saison zusätzliche Sitze eingebaut wurden. Außerdem können die Sitze hinter den Toren bei Bundesliga-Spielen in Stehplätze umgewandelt werden. Auch dadurch werden neue Kapazitäten frei.

Laut Kerspe hat der Antrag, der schon seit Wochen ausgearbeitet ist, gute Chancen auf Anerkennung: "Nach unseren Prüfungen sehe ich keine Einwände oder Probleme, die wir nicht entkräften könnten." Sollte die Stadt München positiv auf Kerspes Vorlage antworten, könnte das derzeit noch 66 000 Zuschauer fassende Stadion bereits beim Bundesliga-Spiel der Bayern gegen den 1. FC Kaiserslautern am 11. Dezember mit 70 000 Fans ausverkauft sein.

Neben der Erweiterung der Kapazität findet derzeit eine weitere Veränderung in der Arena statt. Bis Donnerstag wird für 100 000 Euro ein neuer Rasen verlegt, der bis zum Ende der Bundesliga-Saison im Stadion bleiben soll. Danach wird ein neuer Rasen für die WM verlegt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%