Fußball Bundesliga
Bayern setzen in Zukunft auf Topstars a la Ribery

Der FC Bayern München setzt in Zukunft auf weitere Stars a la Franck Ribery und Miroslav Klose. "Transfers in dieser Größenordnung sind der neue Weg", äußerte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

Franck Ribery, Miroslav Klose, Luca Toni: Klangvolle Namen im Kader des Rekordmeisters Bayern München, der in Zukunft weitere Superstars dieser Kategorie unter Vertrag nehmen will. "Transfers in der Größenordnung Klose, Ribery und Toni sind der neue Weg", sagte Karl-Heinz Rummenigge der Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe). Der Vorstandsvorsitzende setzt in Zukunft auf "Qualität, statt auf Quantität. Die guten Erfahrungen mit Stars wie Luca Toni oder Franck Ribery bekräftigen uns, diesen Weg weiterzugehen", erklärte Rummenigge weiter.

Mannschaft "punktuell verstärken"

Eine Einkaufs-Großoffensive, wie vor Beginnn der laufenden Saison, als neue Spieler für 70 Mill. Euro geholt wurden, soll es so schnell aber nicht mehr geben. Laut Rummenigge ist es nun das Ziel, die Mannschaft "punktuell zu verstärken". In der Vergangenheit gab das Managment im Schnitt rund 22 Mill. Euro jährlich für neue Spieler aus. Ein vergleichbarer Betrag soll künftig in einzelne Stars investiert werden. Zum Vergleich: Ribery hatte 25 Mill. Euro gekostet.

"Das Konzept steht", sagte Trainer Ottmar Hitzfeld: "Wir warten nun bis Weihnachten den Saisonverlauf ab. Dann wissen wir, wer die Erwartungen erfüllt - und wo wir nachlegen müssen." Nur ein Spieler hat nichts zu befürchten. "Wir werden mit Sicherheit keinen Konkurrenten für Michael Rensing verpflichten", sagte Rummenigge und stellte klar, wer nach dem Karriereende von Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn in der kommenden Saison bei den Bayern zwischen den Pfosten stehen wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%