Fußball Bundesliga
Bayern siegen locker an der Leine

Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat wieder Tuchfühlung zur Bundesliga-Spitze aufgenommen. Nach zuvor drei Remis in Folge gewann die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal bei Hannover 96 mit 3:0 (1:0) und verbesserte sich auf den vierten Rang der Tabelle.

Hannover blieb nach dem 0:2 bei Schalke 04 vor einer Woche derweil auch im ersten Heimspiel nach dem Selbstmord von Nationaltorhüter Robert Enke ohne Punktgewinn. Thomas Müller (19.), Ivica Olic (47.) und Mario Gomez (90.) erzielten die Treffer für die Gäste.

"Wir hatten eine sehr gute Woche"

"Wir hatten eine sehr gute Woche. Wir sind zurück in der Champions League und auch in der Bundesliga", sagte van Gaal und ergänzte: "Ich war schon zufrieden, dass ich auf der Jahreshauptversammlung nicht ausgepfiffen wurde. Das hätte auch passieren können. Nun kehrt die Ruhe zurück, und diese Siege bringen uns in die Position, in der Bayern München sein muss. Und dass auch die Stürmer jetzt wieder Tore schießen, ist wichtig."

Vor 49 000 Zuschauern in der ausverkauften WM-Arena ehrten die Hannoveraner Enke, der sich am 10. November das Leben genommen hatte, vor dem Spiel mit einem überdimensionalen Trikot. Das Hemd wurde unter dem Dach der Arena über der Westtribüne installiert. Zudem liefen die Niedersachsen gegen die Bayern wie schon in der Vorwoche bei Schalke mit einer kleinen, schwarzumrundeten "1" auf ihren Trikots auf. Enke hatte die Nummer auf dem Rücken getragen.

Mit Beginn der Partie zeigten die Hannoveraner dann, dass sie den Schock nach dem Tod ihres Kapitäns zunehmend besser verarbeitet haben und übernahmen streckenweise sogar das Kommando. Mit Zweikampfstärke und Einsatzwillen wurden die Bayern immer wieder zu Fehlern gezwungen. Allerdings fehlte es der 96-Offensive an Genauigkeit im Passspiel und an der nötigen Durchschlagskraft, um die Gäste in ernsthafte Bedrängnis zu bringen.

Seite 1:

Bayern siegen locker an der Leine

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%