Fußball Bundesliga
Bayern-Vereinsführung bleibt bis 2009

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Manager Uli Hoeneß werden ihre Verträge bei Bayern München um drei Jahre bis 2009 verlängern. Zudem erhält Vorstandsmitglied Karl Hopfner einen neuen Kontrakt bis 2011.

Nach der erneuten Vertragsverlängerung mit Torhüter Oliver Kahn setzt der deutsche Meister Bayern München auch in seiner Vereinsführung weiter auf Kontinuität. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge und Manager Uli Hoeneß werden ihre am 31. Dezember 2006 auslaufenden Verträge um drei Jahre bis 2009 verlängern. Vorstandsmitglied Karl Hopfner, verantwortlich für die Finanzen, bleibt dem Klub sogar weitere fünf Jahre bis 2011 erhalten. Dies erklärte Rummenigge in der Sendung Blickpunkt Sport des Bayerischen Fernsehens.

Bei einem Weihnachtsessen mit dem Aufsichtsrat am Dienstag werden die neuen Verträge unterschrieben. Hoeneß ist bereits seit 1979 Manager des FC Bayern. Rummenigge steht der Bayern München AG seit 2002 vor und war von 1991 bis 2002 Vizepräsident. Hopfner gehört der Vereinsführung seit 1983 an.

Rummenigge: "Wo soll man denn hingehen?"

Schon zuletzt hatte Rummenigge betont, dass es zum deutschen Rekordmeister keine Alternative geben würde: "Wo soll man denn hingehen? Es ist alles keine Verbesserung." Auch Hoeneß erklärte, "dass es für mich nie ein Thema war, zu einem anderen Verein zu gehen. Alles, was ich geworden bin, bin ich durch den FC Bayern geworden."

Rummenigge kündigte für die kommenden Jahre eine Fortsetzung des aktuellen Kurses an: "Der FC Bayern ist ein total seriös geführter Klub mit einer stabilen Finanzlage. Wir arbeiten profitabel und haben auch künftig die Verpflichtung, nicht wie Hasardeure zu wirtschaften - wie es etliche Klubs in Südeuropa machen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%