Fußball Bundesliga
Bayerns Frauen ohne Niederlage in die Winterpause

Im Topspiel der Frauen-Bundesliga hat sich Bayern München mit 2:1 (0:1) gegen Turbine Potsdam behauptet. Die Münchnerinnen gehen damit ungeschlagen in die Winterpause.

Die Fußballerinnen von Bayern München gehen als ungeschlagener Spitzenreiter in die Bundesliga-Winterpause. Die Münchnerinnen setzten sich am 12. Spieltag 2:1 (0:1) im Topspiel gegen den bisherigen Tabellenzweiten Turbine Potsdam durch.

Vor 463 Zuschauern brachte Nationalstürmerin Anja Mittag den Ex-Meister aus Brandenburg zunächst in Führung (17.), bevor Nationalspielerin Melanie Behringer per Foulelfmeter (67.) und Nina Aigner (81.) die Wende zu Gunsten der Gastgeber brachten.

Potsdam vom zweiten Platz verdrängt

Potsdam (23 Punkte) wurde durch die Niederlage und den gleichzeitigen 1:0 (0:0)-Erfolg von Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt gegen den SC Bad Neuenahr vom zweiten Platz verdrängt. Der FFC liegt mit 24 Punkten auf dem Konto sieben Zähler hinter den Bayern, hat aber ein Spiel weniger absolviert.

Auf dem vierten Platz liegt Vizemeister FCR Duisburg (22), dessen Partie beim Aufsteiger Herforder SV aufgrund der widrigen Platzverhältnisse abgesagt werden musste. Duisburg hat dadurch sogar zwei Spiele weniger ausgetragen als der Tabellenführer. Im Mittelfeld der Tabelle hat sich derweil der Hamburger SV durch das 2:1 (1:0) gegen Aufsteiger FF USV Jena etabliert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%