Fußball Bundesliga: Bayerns Lucio will Olympiagold statt Bundesliga

Fußball Bundesliga
Bayerns Lucio will Olympiagold statt Bundesliga

Verteidiger Lucio will im August dieses Jahres mit der brasilianischen Olympia-Auswahl in Peking die Goldmedaille holen. Im Falle einer Nominierung würde er seinem Verein Bayern München zwei Bundesligaspiele fehlen.

Bayern Münchens Verteidiger Lucio plant eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking (8. bis 24. August) mit der brasilianischen Auswahl. Im Falle einer Nominierung stünde er den Münchnern in den ersten beiden Bundesligaspielen der Saison 2008/09 nicht zur Verfügung. Der erste Spieltag ist für 15. bis 17. August, der zweite für 22. bis 24. August 2008 terminiert. Auch sein Landsmann Breno will an Olympia teilnehmen.

"Ich will die Goldmedaille"

"Ich war 2000 dabei, da haben wir nicht gewonnen. Ich will die Goldmedaille", sagte Lucio der Münchner tz über seine Olympiapläne. In Sydney war Brasilien im Viertelfinale am späteren Olympiasieger Kamerun gescheitert (1:2 n.V.). Diese Schmach will Lucio offenbar tilgen. Ob er seinen Traum erfüllen und nach China reisen darf, "entscheidet Dunga", meinte Lucio: "Ich will da hin."

Bei den Sommerspielen treten die 16 Mannschaften mit ihren U23-Teams an, drei Spieler je Mannschaft dürfen das Alterslimit überschreiten. Lucio ist nicht der erste Bayern-Profi der nach China will. Auch Mark van Bommel hatte den Wunsch geäußert, mit der niederländischen Auswahl nach Peking zu fahren. Auf Intervention des FC Bayern hin musste er seinen Traum aber begraben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%