Fußball Bundesliga
Beckenbauer glaubt an Champions-League-Sieg

Franz Beckenbauer traut dem deutschen Meister Bayern München einen Triumph in der "Königsklasse" zu. Beckenbauer: "Wir können mit allen mithalten."

"Kaiser" Franz Beckenbauer schätzt den Titelgewinn des FC Bayern München in der Champions League als "realistisch" ein. Trotz des mäßigen Saisonstarts sagte der Bayern-Präsident in einem kicker-Interview: "Wir können mit allen mithalten. Und wenn eintritt, was Jürgen Klinsmann will, dass er jeden besser macht, dann brauchen wir uns vor keinem verstecken und können die Champions League gewinnen."

Beckenbauer hat großes Vertrauen in den neuen Coach. "Was mir an Klinsmann gefällt, ist sein Bemühen, jeden weiterzubringen. Da ist doch das Potenzial. Wir haben sehr gute Spieler, wir müssen sie nur besser machen", meinte der 62-Jährige. Bei jedem Spieler seien noch "fünf bis zehn Prozent drin".

Man tue von Seiten des FC Bayern alles, "damit der Trainer ein angenehmes Arbeiten hat", führte Beckenbauer weiter aus. Deshalb erwarte der Verein auch Erfolg: "Es wäre schön, wenn es klappt. Jürgen hat viel auf den Kopf gestellt, jetzt müssen aber auch die Ergebnisse stimmen. Sonst nützen die Veränderungen und Investitionen nichts."

Wolfsburg und Hoffenheim in Zukunft gefährlich

Auf Dauer sieht Beckenbauer auch den VfL Wolfsburg und Hoffenheim als große Konkurrenten für den FC Bayern. Es verdiene Respekt und sei enorm, was in Hoffenheim entstanden sei. Ein Sponsor wie Dietmar Hopp sei ein "Glücksfall für den deutschen Sport".

Hoffnung macht der "Kaiser" derweil Nationalmannschafts-Kapitän Michael Ballack: "Er hat alle Voraussetzungen, ist ein Weltklassespieler, spielt in einer der besten Mannschaften der Welt. Er wird schon noch einen großen Titel gewinnen."



© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%