Fußball Bundesliga
Beckenbauer sichert Klinsmann Unterstützung zu

Bayern Münchens neuer Trainer Jürgen Klinsmann bekommt bei seinem Klub die nötige Rückendeckung. "Von uns bekommt er für seine Ideen jegliche Unterstützung" so Franz Beckenbauer.

Der "Kaiser" lässt Klinsmann nicht im Stich: Bayern Münchens Präsident Franz Beckenbauer hat dem neuen Trainer Jürgen Klinsmann volle Rückendeckung zugesichert. "Jürgen hat uns seine Philosophie sehr eindrucksvoll erläutert. Von uns bekommt er für seine Ideen jegliche Unterstützung", sagte Beckenbauer in der Bild-Zeitung, nachdem Klinsmann dem Aufsichtsrat des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Montagabend seine Pläne vorgestellt hatte.

Nach dem Double des FC Bayern denkt Beckenbauer ohnehin schon an die Zukunft und könnte sich einen Wechsel von Gennaro Gattuso vom AC Mailand nach München gut vorstellen. "Den Unterschied haben Luca Toni und Franck Ribery mit ihren Toren und ihrer Klasse gemacht. Um die nächste Champions League zu gewinnen, genügt dies aber nicht mehr. Stimmt es, dass Gennaro Gattuso AC Mailand verlassen will? Ich mag ihn. Er könnte ein wichtiges Element für den FC Bayern in der Champions League werden. Er wäre perfekt", sagte der "Kaiser" im Interview mit der Gazzetta dello Sport.

Sein beliebtester Fußballer sei Ronaldinho, sagte Beckenbauer zudem. "Sein Fußball ist Magie. Wer ihn kauft, macht ein großes Geschäft." Auf die Frage, ob es in Deutschland einen jungen Ronaldinho gebe, antwortete er: "Wir haben Toni Kroos: Er ist 18 Jahre alt und schon ein Phänomen."

Bei der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) erwartet Beckenbauer, "dass es diesmal zu keinem Fall Griechenland kommen wird. Ich tippe auf Italien, Deutschland, Frankreich und die Niederlande."

Sein Traum wäre ein Finale zwischen Deutschland und Italien: "Das wäre ein wahnsinniges Match, die Revanche des WM-Halbfinales 2006. Die Azzurri sind immer noch stark, doch Deutschland ist in den letzten zwei Jahren stark gewachsen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%