Fußball Bundesliga
Benaglio-Sperre bleibt bestehen

Torhüter Diego Benaglio vom deutschen Meister VfL Wolfsburg muss weiter zuschauen. Der Schlussmann und sein Arbeitgeber zogen den Einspruch zurück, Benaglio fehlt noch ein Spiel.

Torhüter Diego Benaglio vom deutschen Meister VfL Wolfsburg bleibt für ein weiteres Bundesligaspiel gesperrt. Der Schlussmann und sein Arbeitgeber zogen den Einspruch gegen das vorangegangene Einzelrichter-Urteil des DFB-Sportgerichts während der Verhandlung auf Empfehlung des Sportgerichts-Vorsitzenden Hans E. Lorenz zurück.

Dieser hatte zuvor durchblicken lassen, dass das Gremium zur Bestätigung des Einzelrichter-Urteils tendiere. Damit ist die Sperre für zwei Spiele des DFB-Sportgerichts wegen rohen Spiels jetzt rechtskräftig.

Der Schweizer Keeper hatte bei der 2:3-Niederlage der Niedersachsen gegen Bayer Leverkusen am 12. September die Rote Karte gesehen und wird seinem Arbeitgeber letztmals im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) gegen Hannover 96 nicht zur Verfügung stehen. Im DFB-Pokalspiel am Mittwoch (20.30 Uhr/live bei Sky) beim 1. FC Köln ist Benaglio spielberechtigt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%