Fußball Bundesliga
Berlins Bastürk und van Burik angeschlagen

Vor dem Heimspiel gegen den direkten Uefa-Cup-Konkurrenten Bayer Leverkusen am 2. Mai plagen Bundesligist Hertha BSC arge Personalsorgen. Dick van Burik und Yildiray Bastürk zogen sich am Samstag Muskelverletzungen zu.

Bundesligist Hertha BSC Berlin muss im wichtigen Heimspiel gegen den direkten Uefa-Cup-Konkurrenten Bayer Leverkusen am 2. Mai (20 Uhr, live bei Premiere) auf Abwehrspieler Dick van Burik und möglicherweise auch auf Regisseur Yildiray Bastürk verzichten. Beide zogen sich am Samstag beim 2:2 bei Borussia Mönchengladbach Muskelverletzungen im linken Oberschenkel zu.

Während van Burik, der in der 42. Minute gegen Alexander Madlung ausgewechselt wurde, wahrscheinlich einen Muskelfaserriss erlitten hat und längere Zeit ausfallen könnte, besteht beim Türken Bastürk zumindest die Hoffnung, dass es ihn nicht ganz so schwer erwischt hat. "Genaues werden wir aber erst nach einer Untersuchung in Berlin wissen", sagte Hertha-Trainer Falko Götz.

Bastürk musste in Gladbach bereits in der 28. Minute den Platz verlassen. Zuvor hatte der Nationalspieler noch mit einem abgefälschten Weitschuss in der 16. Minute das zwischenzeitliche 1:1 erzielt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%