Fußball Bundesliga
Bielefeld bremst Bremer Gipfelsturm

Werder Bremen hat den Ausrutscher von Schalke 04 nicht genutzt und nach einer turbulenten Woche den Sprung an die Tabellenspitze der Bundesliga verpasst. Der Vizemeister verlor beim Abstiegskandidaten Arminia Bielefeld 2:3 (0:1) und musste vier Tage nach der Uefa-Cup-Pleite im Halbfinal-Hinspiel bei Espanyol Barcelona (0:3) auch einen Dämpfer für die nationalen Titelambitionen hinnehmen.

HB BIELEFELD. Werder ist mit 60 Punkten nun Dritter hinter Schalke (62) und dem VfB Stuttgart (61). Zudem muss das Team von Trainer Thomas Schaaf am Sonntag bei Hertha BSC Berlin auf Naldo, Aaron Hunt und Hugo Almeida verzichten, die sich jeweils ihre fünfte Gelbe Karte einhandelten.

Christian Eigler erzielte in der 79. Minute den Siegtreffer für die Ostwestfalen, die sich damit ein Drei-Punkte-Polster auf die Abstiegszone verschafften. Zuvor hatten Heiko Westermann (30.) und Jonas Kamper (61.) die Gastgeber schon zweimal in Führung gebracht. Miroslav Klose (59.) und der eingewechselte Hugo Almeida (74.) glichen für die Bremer jedoch auch zweimal aus.

„Das war zu wenig für eine Spitzenmannschaft. Mit solchen Fehlern kann man seine Ziele nicht erreichen. Da muss man souveräner auftreten“, sagte Werder-Manager Klaus Allofs. „Uns steckte das Spiel in Barcelona noch in den Knochen. Die absolute Frische hat gefehlt, wir haben zu viele einfache Fehler gemacht“, kritisierte Bremens Trainer Thomas Schaaf. „Das war eine klasse Leistung von Arminia.“ Das sah auch sein Trainerkollege so. „Was die Jungs gezeigt haben, ist unfassbar. Das war wieder ein kleiner Step, aber wir sind noch nicht durch“, sagte Bielefelds Chefcoach Ernst Middendorp.

Seite 1:

Bielefeld bremst Bremer Gipfelsturm

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%