Fußball Bundesliga
Birgit Prinz gelingt lupenreiner Hattrick

Der 1. FFC Frankfurt konnte am 17. Spieltag der Frauen-Bundesliga einen 8:0-Kantersieg landen. Turbine Potsdam schoss sich währenddessen mit einem 4:0-Sieg an die Tabellenspitze.

Der Auftritt auf der internationalen Bühne hat den Fußballerinnen des FCR Duisburg die Tabellenführung in der Bundesliga gekostet. Während die Duisburgerinnen am Samstag im Halbfinal-Hinspiel des Uefa-Cups bei Olympique Lyon (1:1) eine starke Vorstellung zeigten, sind die bisherigen Verfolger Turbine Potsdam und Bayern München am FCR vorbeigezogen.

Das Ausrufezeichen des 17. Spieltags setzte allerdings Rekordnationalspielerin Birgit Prinz mit ihren fünf Treffern - darunter ein Hattrick innerhalb von sechs Minuten - beim 8:0 (2:0) von Meister FFC Frankfurt gegen Aufsteiger Herforder SV.

Frankfurt wieder im Titelrennen

Prinz war mit ihren Toren (5., 49., 53., 55., 87.) maßgeblich daran beteiligt, dass sich der FFC (34 Punkte) wieder im Titelrennen zurückgemeldet hat. Neuer Spitzenreiter ist Potsdam (38) vor Bayern (36) und Duisburg (35.). Potsdam setzte sich 4:0 (2:0) gegen den TSV Crailsheim durch, München gewann 2:0 (0:0) beim USV Jena.

"Rechtzeitig zum heißen Mittwoch haben wir uns wieder ins Gespräch gebracht, um doch noch um den Titel mitzumischen. Endlich ist bei Birgit der Knoten geplatzt", sagte Frankfurts Manager Siegfried Dietrich im Hinblick auf die Spitzenspiele am Mittwoch zwischen Potsdam und Frankfurt sowie Duisburg und München.

Derweil setzte sich der SC Freiburg 3:2 (2:2) im Mittelfeld-Duell der Tabelle beim VfL Wolfsburg durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%