Fußball Bundesliga
Bittere Bayern-Pleite bei Elber-Abschiedsspiel

Der FC Bayern München sucht weiter nach seiner Form. Wenige Tage vor dem Bundesligastart verlor der Rekordmeister im Abschiedsspiel für Giovane Elber gegen den Zweitligisten TSV 1 860 München 0:3 (0:1).

Borussia Dortmund wird interessiert nach München geschaut haben. Drei Tage vor Beginn der 44. Bundesliga-Saison hat Titelverteidiger Bayern München seine Generalprobe völlig verpatzt. Im Abschiedsspiel für seinen ehemaligen Stürmer Giovane Elber unterlag der Double-Sieger dem Lokalrivalen 1 860 München 0:3 (0:1) und präsentierte sich vor dem Liga-Auftakt gegen Dortmund in erschreckend schwacher Verfassung. Die Treffer für den Zweitligisten erzielten vor 69 000 Zuschauern in der ausverkauften Arena Neuzugang und Ex-Bayer Antonio di Salvo (27.) sowie Nicky Adler (62./83.).

Bayern-Trainer Felix Magath hatte wie angekündigt auf der nach Michael Ballacks Weggang verwaisten Position hinter den Spitzen erneut experimentiert. Zunächst begann Julio dos Santos im zentralen offensiven Mittelfeld, nach etwas mehr als 15 Minuten übernahm Bastian Schweinsteiger dessen Rolle. In der zweiten Halbzeit gab Mehmet Scholl den Regisseur. Keiner der drei Kandidaten konnte sich jedoch nachhaltig für einen Einsatz gegen Dortmund am Freitag (20.45, live bei ARD und Arena) empfehlen.

Der 49. Löwen-Sieg im 202. Derby hätte sogar noch höher ausfallen können. Die Roten blieben auch im vierten Vorbereitungsspiel in Serie ohne eigenen Torerfolg. Neuzugang Lukas Podolski blieb abermals blass.

Elber, der den FC Bayern vor drei Jahren verlassen hatte, wurde vor der Partie als erster Profi überhaupt zum Ehrenspieler der Bayern ernannt. In 260 Bundesligaspielen hatte der Brasilianer 133 Treffer erzielt. Er ist damit der erfolgreichste ausländische Angreifer der Bundesliga-Historie. In der 52. Minute wurde er für Roy Makaay ausgewechselt und von den Zuschauern mit "Standing Ovations" verabschiedet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%