Fußball Bundesliga
Blazek-Wechsel nach Nürnberg perfekt

Der tschechische Nationaltorwart Jaromir Blazek tritt bei Bundesligist 1. FC Nürnberg die Nachfolge des im Sommer zum VfB Stuttgart wechselnden Raphael Schäfer an. Der 34-Jährige kommt von Sparta Prag.

Der 1. FC Nürnberg hat einen Nachfolger für den im Sommer zum VfB Stuttgart wechselnden Raphael Schäfer gefunden. Der "Club" gab am Mittwoch die erwartete Verpflichtung des 34-jährigen Keepers Jaromir Blazek von Sparta Prag bekannt.

Blazek erhält bei den Franken einen Vertrag bis zum 30. Juni 2009. Nürnberg zahlt geschätzt rund 750 000 Euro Ablöse für die Nummer zwei des tschechischen Nationalteams. Zudem verlängerte der DFB-Pokalfinalist die Verträge mit den Abwehrspielern Glauber und Dominik Reinhardt vorzeitig bis 2011.

"Für uns war es wichtig, in der Nachfolge von Raphael Schäfer einen Torhüter zu verpflichten, der neben seiner sportlichen Qualität auch große Erfahrung besitzt. Mit Jaromir Blazek haben wir einen Schlussmann, der diesem Anforderungsprofil entspricht", sagte Sportdirektor Martin Bader.

Ersatztorwart bei der WM 2006

Blazek wurde mit Sparta Prag viermal und mit Slavia Prag einmal tschechischer Meister, zudem gewann er insgesamt dreimal den tschechischen Pokal. Als Ersatztorwart nahm er an der WM 2006 in Deutschland und an den Europameisterschaften 2000 sowie 2004 teil; die Nummer eins der Tschechen ist Petr Cech vom FC Chelsea.

Zudem bestritt Blazek 31 Champions-League-Spiele. Nürnberg ist seine erste Auslandsstation. "Es war immer ein Anreiz für mich, einmal ins Ausland zu wechseln, leider hat es bislang noch nicht funktioniert. Umso mehr freue ich mich jetzt und sehe es auch als eine Ehre an, die Chance mit dem Club in der Bundesliga zu bekommen", erklärte die neue Nummer eins der Franken.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%