Fußball Bundesliga
Bochum erteilt Yahia-Wechsel Absage

Aufsichtsratschef Werner Altegoer vom Bundesligisten VfL Bochum hat einem möglichen Wechsel von Abwehrspieler Anthar Yahia zum Ligakonkurrenten Hertha BSC Berlin eine Absage erteilt.

Bundesligist VfL Bochum will Abwehrspieler Anthar Yahia nicht zum Ligakonkurrenten Hertha BSC Berlin ziehen lassen. "Der Spieler hat gerade einen Vertrag bis 2011 bei uns unterschrieben. Das machen wir ja nicht, um ihn anschließend wieder abzugeben", sagte VfL-Aufsichtsratschef Werner Altegoer am Montag.

Angeblich will die Hertha mit dem algerischen Nationalspieler ihre Probleme im Defensivbereich lösen. Herthas neuer Trainer Lucien Favre hatte bei einer ersten Analyse die Abwehrleistung kritisiert. In Berlin wird zudem verstärkt über einen Weggang von Innenverteidiger Josip Simunic trotz laufenden Vertrages spekuliert. Der Kroate hatte sich in der abgelaufenen Saison durch drei Platzverweise den Unmut der Hertha-Vorstandsetage zugezogen.

Nachdem Hertha bereits Torhüter Jaroslav Drobny vom VfL Bochum verpflichtet hatte, will Altegoer den zweiten Wechsel eines VfL-Spielers an die Spree verhindern. "Wir wollen die erste Liga auf Dauer halten. Deshalb werden wir unsere Leistungsträger nicht abgeben", sagte Altegoer. Der 25-jährige Yahia ist zurzeit für die algerische Nationalmannschaft in der Qualifikation zum Afrika-Cup im Einsatz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%