Fußball Bundesliga
Bommer: "Haben die Ordnung verloren"

Der MSV Duisburg kommt im Abstiegskampf der Bundesliga weiter nicht vom Fleck. Im Interview spricht Trainer Rudi Bommer über das 1:1 gegen den direkten Konkurrenten Hansa Rostock.

Der MSV Duisburg hat beim 1:1 gegen den direkten Konkurrenten Hansa Rostock einen "Big Point" im Abstiegskampf verpasst. Im Interview äußert sich MSV-Trainer Rudi Bommer zum verpassten Sieg gegen die Ostseestädter und den Perspektiven für den Rest der Saison.

Frage: "Gegen einen direkten Konkurrenten gab es keinen Heimsieg. Wir groß ist die Hoffnung auf den Klassenerhalt?"

Rudi Bommer: "Natürlich sind wir enttäuscht. Wir sind nicht zu unserem Spielfluss gekommen. Man braucht in diesem Jahr keine 36 Punkte für den Klassenerhalt. Alle Mannschaften haben noch ein schweres Restprogramm. Wir waren schon wesentlich weiter von den Nicht-Abstiegsplätzen weg."

Frage: "Ihre Mannschaft wirkte aber sehr nervös. Woran lag das?"

Bommer: "Wir haben über weite Strecken des Spiels Nerven gezeigt. Das lag auch an den letzten Ergebnissen. In der zweiten Halbzeit haben wir aber mehr Druck ausgeübt und hatten einige Chancen, die wir leider nicht genutzt haben."

Frage: "Nach dem Spiel haben die Fans aber gepfiffen und ihren Rauswurf gefordert. Haben sie dafür Verständnis?"

Bommer: "Das ist ganz normal, wenn es nicht läuft."

Frage: "Was muss in den nächsten Spielen besser werden?"

Bommer: "Wir haben nach der Führung dem Gegner zu viele Freiräume gelassen und die Ordnung verloren. Das müssen wir schon am Freitag in Schalke abstellen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%