Fußball Bundesliga
Bremen angelt sich Rohdiamant Diego

Vize-Meister Werder Bremen hat den brasilianischen Nationalspieler Diego vom portugiesischen Meister FC Porto verpflichtet. Das gab Werder-Manager Klaus Allofs am Samstagabend bekannt

Werder Bremen hat den brasilianischen Nationalspieler Diego vom portugiesischen Meister FC Porto verpflichtet. Der 21-jährige Mittelfeldspieler erhält bei den Grün-Weißen einen Vertrag bis 2010. Das gab Werder-Manager Klaus Allofs am Samstagabend bekannt. "Wir freuen uns sehr, demnächst einen solchen Klasse-Spieler bei uns zu haben. Diego verfügt über außergewöhnliche Fähigkeiten", sagte Allofs. Cheftrainer Thomas Schaaf verriet: "Wir haben Diego schon seit 2002 beobachtet. Er ist ein toller Techniker, der starke Pässe spielt und auch selbst den Torabschluss sucht. Er bringt genau die Fähigkeiten mit, die wir in der Offensive benötigen."

Der Brasilianer erklärte in einer ersten Stellungnahme: "Ich freue mich wahnsinnig auf Werder und bin froh, endlich wieder Fußball spielen zu können, nachdem ich in Porto zuletzt nicht zum Zug gekommen bin. Ich kann es kaum erwarten, meine Mannschaftskollegen kennen zu lernen und die Begeisterung der Fans zu erleben. Ich bin schon jetzt heiß auf die neue Saison."

Keine neuen finanziellen Dimensionen

Am vergangenen Donnerstag waren Klaus Allofs und Werder-Boss Jürgen. L Born nach Porto gereist. "Wir haben mit dem FC Porto Einigung über die Ablösemodalitäten erzielt", bestätigte Allofs. "Und auch mit dem Spieler waren wir uns grundsätzlich einig. Beide Seiten wollten zueinander kommen. Dass es nun bis zur Vertragsunterzeichnung noch einige Zeit gedauert hat, ist normal." Am Samstagnachmittag absolvierte Diego, der mit seinem Vater, nach Bremen gekommen war, in der Hansestadt die obligatorische sportärtzliche Untersuchung. Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. "Wir stoßen mit diesem Transfer jedoch nicht in neue, unbekannte finanzielle Dimensionen vor", versicherte Allofs.

2004 wechselte Diego vom FC Santos aus Brasilien zum FC Porto, gewann in der abgelaufenen Saison den portugiesischen Meistertitel, wurde insgesamt elf Mal in der Champions League eingesetzt und erzielte dabei zwei Tore. Für die brasilianische Nationalmannschaft absolvierte er bisher 14 Länderspiele, blieb dabei bisher jedoch ohne Treffer. Mit der Selecao triumphierte er 2004 bei der Copa America.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%