Fußball Bundesliga
Bremen dankt langjährigem Vorstandschef Born

Der langjährige Vorstandsboss Jürgen L. Born wird offiziell von Werder Bremen verabschiedet. Born war im Zuge einer Transfer-Affäre zurückgetreten, ist inzwischen aber entlastet.

Bundesligist Werder Bremen wird am Dienstag seinen ehemaligen Vorstandsboss Jürgen L. Born offiziell verabschieden. Der Finanzexperte, der den DFB-Pokalsieger fast zehn Jahre lang in verantwortlicher Position geführt hatte, war im März im Zuge der Affäre um angebliche Unregelmäßigkeiten bei Spielertransfers zurückgetreten, um Imageschäden vom Klub fernzuhalten.

Nachdem eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die Vorgänge unter die Lupe genommen hatte, war Born vom Verein entlastet worden. Der offizielle Abschied wird nun in einem Restaurant in Bremen stattfinden.

Unter den Gästen werden der aktuelle Vorsitzende Klaus Allofs, Aufsichtratsvorsitzender Willi Lemke, Trainer Thomas Schaaf, die Ehrenspielführer Horst-Dieter Höttges, Pico Schütz, Marco Bode und Dieter Eilts sowie der langjährige Werder-Kapitän Frank Baumann anwesend sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%