Fußball Bundesliga
Bremen hat Lyons Diarra an der Angel

Sportchef Klaus Allofs von Bundesligist Werder Bremen hat das Interesse an Mittelfeldspieler Alou Diarra von Olympique Lyon bestätigt. Im Gespräch soll eine Ablöse von fünf bis sieben Mill. Euro sein.

Neben Franck Ribery scheint nun ein weiterer Franzose kurz vor einem Wechsel in die Bundesliga zu stehen. Bundesligist Werder Bremen ist an Mittelfeldspieler Alou Diarra vom französischen Meister Olympique Lyon interessiert. Bremens Sportchef Klaus Allofs bestätigte gegenüber der Bremer Ausgabe der Bild-Zeitung: "Ich habe mit dem Spieler gesprochen. Er hat großes Interesse an einem Wechsel. Wir versuchen, den Transfer zu realisieren." Im Gespräch ist eine Ablöse zwischen fünf und sieben Mill. Euro.

Der 25 Jahre alte Franzose, dessen Vorfahren aus dem Senegal stammen, spielte zwischen 2000 und 2002 bei der zweiten Mannschaft von Bayern München in der Regionalliga Süd und spricht seitdem deutsch. Diarra, der im WM-Finale in der 56. Minute für Franck Ribery eingewechselt worden war, hatte zuletzt in Lyon Probleme mit Trainer Gerald Houllier, der mittlerweile von Allain Perrin abgelöst wurde.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%