Fußball Bundesliga
Bremen mit Mertesacker, aber ohne Almeida

Nationalspieler Per Mertesacker steht trotz erneuter Probleme an der Ferse im Kader von Werder Bremen für das Ligaspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach. Verletzungsbedingt passen muss Stürmer Hugo Almeida.

Gute Nachrichten gab es für Per Mertesacker am Freitag. Der Nationalspieler feierte nicht nur seinen 22. Geburtstag, sondern konnte nach seinen Fersenproblemen auch wieder mit der Mannschaft von Werder Bremen trainieren. Nach seinem Debüt für den Vizemeister am Mittwoch im Champions-League-Spiel gegen den FC Barcelona hatte der Innenverteidiger mit Schmerzen an der operierten Ferse pausiert.

"Heute ging es aber schon besser. Jetzt hoffen wir, dass es morgen noch besser ist", sagte Trainer Thomas Schaaf, der den 22-Jährige für das Bundesligaspiel am Samstag gegen Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr/live auf arena) nominierte. Ob Mertesacker von Beginn an zum Einsatz kommt, wollte Schaaf aber nicht versprechen: "Wir müssen morgen früh abwarten. Aber es sieht gut aus."

Der portugiesische Nationalspieler Hugo Almeida wird nach seiner Wadenverletzung noch nicht im Kader für das Mönchengladbach-Spiel stehen. Sicher fehlen werden auch Patrick Owomoyela (Knöchelverletzung) und Tim Borowski (Innenbandverletzung im linken Knie).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%