Fußball Bundesliga
Bremens Diego denkt über Wechsel nach

Diego, Brasilianer in Diensten von Werder Bremen, hat erneut öffentlich über einen Vereinswechsel nachgedacht. Bevorzugen würde der Mittelfeldspieler die italienische Serie A.

Werder Bremens Mittelfeldspieler Diego hat erneut mit einem Wechsel ins Ausland kokettiert. Allerdings spiele für die Entscheidung über seine Zukunft keine Rolle, ob Werder in der kommenden Saison international spielt oder nicht, erklärte der Brasilianer. "Wenn für den Verein und mich ein gutes Angebot kommt, dann kann man darüber nachdenken, aber das hat nichts damit zu tun, ob wir nächstes Jahr international spielen werden", sagte Diego dem DSF.

Natürlich wolle er gerne international spielen, sagte er: "Das ist aber nicht der ausschlaggebende Grund für mich, in Bremen zu bleiben oder aus Bremen wegzugehen. Wenn wir uns nicht für einen internationalen Wettbewerb qualifizieren sollten, dann trage ich daran eine Teilschuld und deshalb kann ich meine Entscheidung davon nicht abhängig machen."

Vor dem Viertelfinal-Hinspiel im Uefa-Cup am Donnerstag gegen Udinese Calcio (20.45 Uhr/live bei Premiere) schwärmte Diego von der italienischen Serie A. "Der italienische Fußball gehört zu den stärksten der Welt: Italien ist Weltmeister, die Liga zählt zu den Top-Ligen und die besten Spieler der Welt spielen in Italien", sagte er: "Aber zurzeit konzentriere ich mich nur auf Werder."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%